In Einheit mit Gott, mit uns selbst und untereinander

Was Jesus über die Spaltung sagt, ist ein Wort, das ins Mark unserer Existenz, unserer Gemeinden und kirchlichen Gemeinschaften, ja sogar unserer Vereine und trifft: wenn ein Reich in sich gespalten ist, dann hat es keinen Bestand. Die Auslegung des heutigen Evangeliums (10. Sonntag) weist die Richtung zu einer neuen Einheit mit Gott und mit uns selbst, um inmitten alles Negativen, das um uns herum geredet wird, mit Stärke entgegenzutreten und in Widerständen standzuhalten.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.